Zuletzt aktualisiert am 16. Mai 2024.

Derzeit nehme ich mir wie alle paar Jahre etwas Zeit und reflektiere meine berufliche Orientierung; auch mit Konsequenzen für „hier“, wie, worüber ich künftig schreiben möchte, oder, dass ich meine Leseliste und meine Bibliothek durcharbeite, um einen Reader zu erstellen – als Grundlage für all das, was dann kommt:

Hauptsächlich beschäftige mich dafür gerade mit Evolutionsforschung und entsprechenden Entwicklungsansätzen für die Menschheit, mit Hypermodernität und metamodernen Gesellschaftsmodellen, sowie mit narrativer Kriegsführung.

Dabei denke ich über Fragen nach wie: Was tue ich, um die Welt zu verbessern? Was hinterlasse ich der Welt? Welches Problem wird sich auch in nächster Zeit nicht ändern, und warum arbeite ich nicht daran, es zu lösen?

Weitere Projekte

  • Mit den ÜBERSCHRIFTEN habe ich nichts weniger vor, als dich dazu zu bringen, über dich nachzudenken. Sie sind darauf ausgelegt, dich zu einer Pause einzuladen: Eine Gelegenheit, um innezuhalten und nachzudenken, die dazu beiträgt, dass du deine Umgebung und dich mit anderen Augen betrachtest und eine neue Perspektive gewinnst.
  • Ich pflege die offizielle deutschsprachige Version vom OODA-Loop, der Strategie von John Boyd. Der OODA-Loop ist der Zyklus von Beobachten (Observe), Orientieren (Orient), Entscheiden (Decide), Handeln (Act). Der Ansatz erklärt, wie Agilität rohe Kraft überwinden kann.

Jetzt … was?

Hast du ein spannendes Projekt oder machst gerade etwas Interessantes? Möchtest du etwas mit mir kokreieren? Lass es mich wissen.


Die „Jetzt“-Seite ist eine Idee von Derek Sivers. Du solltest auch eine haben.